Ruhrgebiets-MTB-Marathon

Am Sonntag, 01.10.2017 steht in Dortmund zum 15. Mal ein echtes Highlight für Mountainbiker auf dem Programm: In Dortmund-Aplerbeck steigt der 15. Ruhrgebiets-Mountainbike-Marathon. 107 km – 2150 Hm 67km – 1250 Hm 47 km – 840 Hm 27 km – 420 Hm Eingebettet ist die Veranstaltung in die 24. Aplerbecker-Country-Tourenfahrt. Dabei warten die traditionellen Strecken durch den südlichen Dortmunder Stadtwald (27 km/420 Hm, 47 km mit 840 Höhenmetern, 67 km mit 1250 Höhenmetern) – und zum zwölften Mal eine Marathon-Distanz. 107 km gilt es dabei zu bewältigen; rund 2150 Höhenmeter sind zu überwinden. Dieser 15. Ruhrgebiets-Marathon führt die Teilnehmer durch den südlichen Dortmunder Stadtwald und das Ruhrtal. Treffpunkt für alle Mountainbiker ist das Schulzentrum Schweizer Allee in Dortmund-Aplerbeck Start für den Marathon ist von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr, für die übrigen Strecken von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr. Kontrollstellen mit Verpflegung werden eingerichtet und auch im Start- und Zielbereich wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Je nach den gefahrenen Kilometern können Wertungskartenfahrer bis zu 6 Punkte erfahren. Die drei größten Gruppen / Mannschaften bei Marathon bzw. bei der CTF werden mit Pokalen geehrt! Alle die Spaß am Mountainbikefahren haben, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen. Diese Veranstaltung ist offen für alle Hobbyfahrer, es ist keine Vereinszugehörigkeit erforderlich.

 

START/ZIEL
Der Start und das Ziel des Ruhrgebiets-MTB-Marathons und der Aplerbecker CTF befindet sich im Schulzentrum Schweizer Alle in Dortmund-Aplerbeck.
STARTER PAKET
Das Starter Package enthält folgendes:
  • Start-Nummer (für alle Marathon-Fahrer (Wertungskartenfahrer und Trimmfahrer) und Trimmfahrer der CTF)
  • Kabelbinder oder Sicherheitsnadeln
  • Wertmarken (nur Marathonfahrer)
STARTKONTROLLE
Der Start für dem Marathon findet zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr statt.
Der Start für die CTF findet zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr statt.
Es besteht Helmpflicht! Ohne Helm gibt es keinen Startstempel!
DISTANZEN
Der Streckenverlauf ermöglicht es den Teilnehmern an der CTF, sich noch während der Veranstaltung für die jeweilige Distanz zu entscheiden, d.h. ihr müsst euch erst an den Streckenteilungen entscheiden, ob ihr weiterfahren wollt oder doch lieber die kurze Distanz wählt.
VERPFLEGUNG
An der Strecke sind genügend Verpflegungspunkte eingerichtet. Dort gibt es Mineralgetränke, Riegel, Wasser, Bananen, Apfel, Kuchen etc. Bitte vergesst nicht, auch während der Veranstalung genügend zu essen und zu trinken – der berühmte Hungerast trifft einen oft schneller als man denkt. Das Wegwerfen von Abfall jeglicher Art führt zur Disqualifikation.
SIEGEREHRUNG
Beim Marathon werden die größten Gruppen geehrt.
Bei der CTF werden die größten Gruppen geehrt und die/der jüngste Teilnehmer/in geehrt.
Gruppen müssen sich unbedingt in die Listen für die Mannschaftswertung eintragen.
Für die jüngsten Teilnehmer ist bei der Anmeldung die Angabe des Geburtsdatums notwendig.

STARTNUMMER
Für die Startnummer muss ein Pfand von € 4,- hinterlegt werden. Bei Abgabe der Startnumer nach der Veranstaltung wird das Pfand zurückerstattet.

BESCHILDERUNG
Die gesamte Strecke ist mit farbigen Pfeilen und/oder Markierungsband beschildert. Die Beschilderung befindet sich an jeder Abzweigung. Zusätzlich werden an unübersichtlichen Stellen Pfeile auf die Fahrbahn gesprüht. Wer die Beschilderung verändert wird sofort von der Veranstaltung disqualifiziert.

AUSSCHEIDEN AUS DER VERANSTALUNG
Teilnehmer, die auf der Strecke das Ziel nicht erreichen, müssen aus der Wertung der Veranstaltung ausscheiden und sind verpflichtet sich persönlich an der Anmeldung zu melden und ihre Startnummer abzugeben. Passiert dies nicht, behält sich der Veranstalter vor, auf Kosten dieser Teilnehmer eine Suchaktion über die entsprechenden Noteinsatzkräfte einzuleiten. Die Startnummer muss an der Anmeldung abgegeben werden. Das verlassen der Stecke ist verboten und sei es nur um eine Kurve abzukürzen.

DUSCHEN/UMKLEIDEN/BIKE- WASH
Duschmöglichkeiten und Umkleiden befinden sich direkt am Start/Ziel. Ein Bike-Wash ist direkt am Start/Ziel zu finden.

WICHTIG
Nochmals drei Hinweise: Die Strecke kann nicht gesperrt werden. Ihr seid ihr für eure Sicherheit selbst verantwortlich! Wir weisen noch mal darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr ist.
Es besteht absolute Helmpflicht während der Veranstaltung!
Besonders wichtig: Die Streckenführung ist bindend, es darf auch nicht bei Kreuzungen, über die Ecken abgekürzt werden, nur um sich einen kleinen Vorteil zu verschaffen. Bei Verstoß erfolgt die Disqualifizierung.

Event Details
Tags